Aktuelles

Capio Gruppe jetzt auch in Dänemark

29.12.2016

Capio CEO Thomas Berglund

 Die Capio Gruppe - eines der führenden Unternehmen für Gesundheitsversorgung - erweitert seine europaweite Präsenz mit dem Kauf von 70 Prozent an der CFR Hospitaler A/S "CFR" in Dänemark.

Capio hat die Option, die verbleibenden 30 Prozent der Anteile nach zwei Jahren zu erwerben. Es wird erwartet, dass ab Januar 2017 CFR in den Capio Konzern integriert wird. Dann wird Capio über Einrichtungen in fünf Ländern verfügen: Schweden, Dänemark, Norwegen, Frankreich und Deutschland. Thomas Kiær, Gründer und vorheriger Haupteigentümer von CFR, bleibt CEO der CFR-Gruppe und Anteilseigner.

Zur dänischen CFR Gruppe gehören vier Spezialkliniken und vier Radiologie-Einrichtungen mit einem geschätzten Nettoumsatz von 280 Mio. Dänischen Kronen (DKK) in 2016. CFR führt jährlich mehr als 80.000 ärztliche Beratungen und 8.000 Operationen durch und ist spezialisiert auf Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie, Magen- und Darm-Operationen, Urologie und HNO-Erkrankungen. Zusätzlich zu den Krankenhäusern betreibt CFR vier Radiologie-Einrichtungen, eine in jedem Krankenhaus, und führt dort MRTs, Mammografien, Ultraschall- und Röntgen-Bildgebung durch.

Der Erwerb von CFR bedeutet für Capio den Eintritt in einen neuen Markt, eine Ergänzung der skandinavischen Standorte und des europaweiten Vorantreibens von moderner Medizin und einer erhöhten Produktivität in der Gesundheitsversorgung. "Wir freuen uns über die Möglichkeit, ein professionell geführtes Unternehmen der Gesundheitsversorgung zu erwerben.

CFR passt zu Capios medizinischen Kern-Fachrichtungen und teilt unsere Grundanschauung, hochwertige Gesundheitsversorgung zur Verfügung zu stellen. Ich freue mich, CFR zusammen mit Thomas Kiær, seinem Management-Team und dem medizinischen Personal weiter zu entwickeln", sagt Thomas Berglund, Präsident und CEO von Capio AB. "Wir sind glücklich, künftig ein Teil von Capio zu sein. Wir sind in Dänemark gut etabliert und haben uns schon lange darauf fokussiert, Gesundheitsversorgung von höchster medizinischer Qualität zu liefern. Zusammen mit Capio sehen wir die Möglichkeit, diese Entwicklung mit einem sehr erfahrenen und starken Partner mit einer langen Erfolgsgeschichte bei der Bereitstellung von hochwertiger Gesundheitsversorgung in verschiedenen europäischen Ländern fortzusetzen", sagt Thomas Kiær, CEO von CFR.

Das dänische Gesundheitssystem ähnelt denen in Schweden und anderen skandinavischen Ländern, mit einem steigenden Anteil der älteren Bevölkerung und einem erhöhten Anteil des für Gesundheitsversorgung aufgewendeten Bruttoinlandsproduktes. Der Markt für Gesundheitsversorgung in Dänemark wird auf ca. 105 Milliarden DKK geschätzt. Der Anteil privater Krankenhäuser liegt bei zwei 2 Prozent.